×

Vielen Dank.

Wir haben ihre Anmeldung zum Erinnerungsservice erhalten und werden Sie rechtzeitig an unserere Frühbucherphasen erinnern.

×

Die Zukunft  der Kunststoffe

verwirklichen, heißt konsequent in Kreisläufen zu denken: Wie werden die Materialien statt zu Abfall nützliche „Bausteine“ natürlicher oder technischer Kreisläufe? Viele Werkstoffe und Verfahren dafür gibt es bereits, viele sind in der Entwicklung, viele noch Vision.

Beim weltweit live und online übertragenen Kongress "BIOPOLYMER - Processing & Moulding" am 13. Juni 2023 werden die neuesten Materialien, Technologien und Trends praxisnah vorgestellt. Teilnehmer der Tagung erhalten die Möglichkeit zum direkten Austausch mit Wissenschaftlern, Produktentwicklern, Anwendern und Verarbeitern.


  •  

    BIOPOLYMER – Processing & Moulding

    Mit mehr als 400 registrierten Teilnehmern aus 45 Ländern zählt der vom gemeinnützigen Verein POLYKUM in Merseburg (Sachsen-Anhalt) veranstaltete Kongress im vergangenen Jahr zu einem der größten seiner Art weltweit. 2023 soll dieses Erfolgsformat weiter ausgebaut werden. Partnerland ist in diesem Jahr Vietnam, einer der gegenwärtig am stärksten wachsenden Märkte für bioabbaubare Kunststoffe weltweit.

    Seit seiner Premiere 2018 bringt der Kongress Verarbeiter und Anwender, Hersteller und Zulieferer sowie Entwickler biologisch basierter, bioabbaubarer Kunststoffe zusammen. 2021 wurde die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie erstmals als Online-Event organisiert. Mit Indien präsentierte sich erstmals ein Partnerland. Wie in den Vorjahren können auch 2023 alle Vorträge von jedem PC oder Tablet via Browser live in Deutsch oder Englisch verfolgt werden. Die Tickets können voraussichtlich ab Ende Januar 2023 online gebucht werden.


  •  

    BIOPOLYMER Innovation Award

    Wer erhält 2023 die begehrten Auszeichnungen für herausragende Innovationen im Bereich der bioabbaubaren Kunststoffe? Bei der feierlichen Preisverleihung zum Abschluss des Kongresstages wird das Geheimnis gelüftet. Die Gewinner präsentieren ihre preisgekrönten Projekte in Vorträgen und stehen auch für Fragen zur Verfügung. Bewerbungen können bis 30. April eingereicht werden.

    Die handgefertigten Trophäen werden von der gemeinnützigen Fördergemeinschaft POLYKUM in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben. Bisherige Preisträger kamen aus Italien, Finnland, Belgien, Brasilien und Deutschland. Die von der unabhängigen Jury ausgezeichneten Projekte belegen, wie zum Beispiel in der Verpackungsbranche, im Freizeitsektor, im Bauwesen, der Medizin oder bei technischen Anwendungen mit Hilfe bioabbaubarer Kunststoffe neue Wege beschritten werden können. Die Ausschreibung für den Award 2023 wird voraussichtlich bis Ende 2022 unter www.polykum.de/biopolymer-award veröffentlicht.

Erinnerungsservice

Das Tagungsprogramm für den Kongress "BIOPOLYMER - Processing & Moulding"
wird voraussichtlich Ende Januar 2023 veröffentlicht,
die Tickets etwa zur selben Zeit buchbar sein.
Gerne informieren wir Sie exklusiv,
sobald nähere Informationen verfügbar sind.

Bestellen Sie dafür einfach unseren
kostenlosen Erinnerungsservice,
indem Sie per Klick auf den folgenden Button
eine E-Mail mit dem Betreff "Erinnerungsservice" senden:

 Erinnerungsservice bestellen

 

Sie erhalten bis zum Beginn der Tagung im Juni je nach Informationsaufkommen
maximal 2 bis 3 E-Mails und können diesen Service
per Mausklick jederzeit wieder abbestellen.

Nach oben

Partner

Rückblick auf die Veranstaltung 2022

 

Erkunden Sie das Programm des Vorjahreskongresses

"BIOPOLYMER Processing & Moulding 2022"