Bei fehlerhafter Darstellung der E-Mail klicken Sie bitte hier (online).
POLYKUM Newsletter
November 2017
POLYKUM-Logo laden…
Inhalt:

###USER_salutation###,

halten Sie auch schon Ausschau nach den Facharbeitern und Ingenieuren von morgen? Dann kommt dieser Newsletter gerade recht. Denn bis zum 15. Dezember können Sie sich noch anmelden für die Chance 2018, die größte Karriere- und Berufsfindungsmesse in Sachsen-Anhalt. Die wichtigsten Erfolgsgeheimnisse, wie Ihr Messestand dort zum Besuchermagneten wird, liefern wir Ihnen aus berufenem Munde gleich mit. Und wir stellen im zweiten Beitrag ein Berufsbild vor, das den Nerv vieler junger Leute trifft, aber selbst in der Kunststoffbranche noch nicht jedem bekannt sein dürfte.

 

So locken Sie den Nachwuchs an Ihren Messestand!

Drei Wände, ein Roll-up-Display und ein Berater auf seinem Stuhl: Das reicht sicher nicht mehr, um junge oder angehende Fachkräfte auf der Karrieremesse Chance 2018 vom 23. bis 24. Februar für das eigene Unternehmen zu begeistern. Denn der Nachwuchs wird heiß umworben. Wie Sie Ihren Stand mit einfachen Mitteln zum Besuchermagneten ausbauen können, erläutert Dr. Jürgen Laubner von der HALLE MESSE GmbH exklusiv für POLYKUM in den folgenden neun Praxistipps – zum Nachahmen empfohlen.

 

Junger Beruf: Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik.

Eine Berufsausbildung in der Kunststoffbranche? Nur wenige Schulabgänger kennen die Karrierechancen in unserem Industriezweig. Zu den relativ jungen Berufen, die der Ausbildungsverbund Olefinpartner e.V. (AVO) seit drei Jahren für und mit Partnerunternehmen ausbildet, gehört der des Verfahrensmechanikers Kunststoff- und Kautschuktechnik. Wie ist das, ein Azubi in der Kunststoffindustrie zu sein? Und was lernt man dabei? AVO-Mitarbeiterin Kathrin Kaufhold hat es aus erster Hand für uns in Erfahrung gebracht: Hier ihr Bericht aus der Perspektive von zwei Auszubildenden und ihren Lehrmeistern. (Foto: AVO/Markus Scholz)

 

BIOPOLYMER 2018: Kongress für Spritzgießer lockt Global Player nach Halle

Er verspricht eines der wichtigsten Branchentreffen für Spritzgießer und Verarbeiter des kommenden Jahres zu werden: Der Kongress BIOPOLYMER 2018 lockt am 19. und 20. Juni zahlreiche Global Player nach Halle. So werden unter anderem Kaneka, Nurel, Mitsubishi Chemical Performance Polymers oder Tecnaro ihre neuesten Materialentwicklungen präsentieren. KraussMaffei, Uhde-Inventa-Fischer und thyssenKrupp Industrial Solutions stellen ihre innovativsten Technologien in Sachen Biopolymere vor. Sichern Sie sich schon heute Ihre Teilnahme zum günstigsten Frühbucherpreis (nur noch bis zum 31.Dezember!). POLYKUM-Mitglieder erhalten einen zusätzlichen Rabatt von 30%. Detaillierte Informationen und Tickets für Ihre persönliche Teilnahme oder die Ihrer Mitarbeiter erhalten Sie hier.

 

POLYKUM Mitgliederversammlung am 8. Dezember.

Die persönliche Einladung haben alle POLYKUM-Mitglieder bereits in der vergangenen Woche erhalten: Die ordentliche Jahreshauptversammlung unseres Vereins findet in diesem Jahr am Freitag, dem 8. Dezember, von 14 Uhr bis ca. 15.30 Uhr in der Geschäftsstelle, Brandisstraße 4, 06217 Merseburg statt.  Im Namen des Vorstands freue ich mich auf Ihr Kommen, einen anregenden Austausch und interessante Impulse für das nächste Jahr.

Herzliche Grüße aus Mitteldeutschland
Peter Putsch
(Vorsitzender des Vorstands)

Impressum:
POLYKUM e. V. – Fördergemeinschaft für Polymerentwicklung und Kunststofftechnik in Mitteldeutschland
vertreten durch: Peter Putsch (Vorsitzender des Vorstands)
Brandisstrasse 4
06217 Merseburg

Tel.: +49 (3461) 7940320
E-Mail: kontakt@polykum.de 
Web: polykum.de
Amtsgericht Stendal, VR-Nr.: 22065
USt-IdNr.: DE220151646
© 2014-2019 POLYKUM e. V., Datenschutz