Bei fehlerhafter Darstellung der E-Mail klicken Sie bitte hier (online).
POLYKUM Newsletter
Januar 2019
POLYKUM-Logo laden…
Inhalt:

###USER_salutation###,

im vergangenen Jahr hat POLYKUM erneut neue Mitglieder gewinnen können, in Bitterfeld-Wolfen ebenso wie in Aachen oder im badischen Oftersheim - und sogar im Ausland. So trat der Geschäftsführer der Firma Atlantic Packaging in Tanger (Marokko) unserer Fördergemeinschaft bei. Mit dem Kunststoffzentrum in Leipzig konnte ein ehemaliges Mitglied von großer Bedeutung für die mitteldeutsche Kunststoffbranche wieder zurückgewonnen werden.

Einer Anregung der Mitgliederversammlung vom Dezember folgend, werden wir in unserem Newsletter ab sofort regelmäßig ein Mitgliedsunternehmen näher vorstellen; den Anfang macht in dieser Ausgabe die Twins Crew GmbH aus Hof, ebenfalls ein Neumitglied. Was sonst noch wichtig ist für POLYKUM-Mitglieder und die, die es werden möchten, haben wir wie immer in den folgenden Meldungen für Sie zusammengefasst:

 

Ideen für Biopolymer-Holz-Hybrid gesucht

Die Vorzüge aus zwei Material-Welten – Kunststoff und Holz – sollen mit geförderten FuE-Projekten auf neue Weise nutzbar gemacht werden.

Durch das Hinterspritzen von Holz-Komponenten mit Biopolymer-Werkstoffen sollen hybride Strukturbauteile entstehen, die einerseits bessere mechanische Eigenschaften als vergleichbare Bauteile aufweisen und am Ende ihrer Lebensdauer vollständig biologisch abgebaut werden können.

Für entsprechend orientierte Förderprojekte sucht POLYKUM Partner. Wie Sie sich einbringen können, erfahren Sie hier…

 

BIOPOLYMER Innovation Award: Bewerbung noch bis 31. März.

Wegweisende Produkte und technologische Entwicklungen aus bioabbaubaren Kunststoffen werden in diesem Jahr erstmals mit dem BIOPOLYMER Innovation Award geehrt.

Die Initiative von POLYKUM wird durch das Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalt, das Fachmagazin Plastverarbeiter sowie die Unternehmen BASF und Omya mit unterstützt, die auch in der Jury mit vertreten sind.

Bewerbungen können noch bis zum 31. März eingereicht werden. Detaillierte Informationen und Ausschreibungsunterlagen halten wir hier für Sie bereit.

 

Lebensdauerabschätzung von Polymer-Werkstoffen: Tagung in Merseburg

Am 27. und 28. März 2019 lädt die Polymer Service Merseburg GmbH zu einer spannenden Vortragsveranstaltung zum Thema „Lebensdauerabschätzung von Polymerwerkstoffen – Möglichkeiten und Grenzen“ ein. Das Spektrum der Referate auf den Campus der Hochschule Merseburg reicht von der Planung von Langzeitversuchen bis zur Qualitätssicherung von Kunststoffbauteilen im industriellen Maßstab.

Das gesamte Programm und Teilnahmegebühren finden Sie in unserem Veranstaltungskalender...

 

Twins Crew: Oberfränkisches Startup mit mitteldeutschen Wurzeln

„Wir verstehen uns als eine Art externe Erweiterung der F+E-Abteilung unserer Auftraggeber“, fasst Dr. Mirko Rennert das Geschäftskonzept seines im Januar 2018 im oberfränkischen Hof gegründeten Unternehmens zusammen.

Der Name des Start-ups, „Twins Crew“ (Zwillingsteam), spielt nicht nur auf diese besondere Rolle zum Kunden an, sondern zugleich auf die Verankerung des jungen Unternehmens in der Kunststofftechnologie. Lesen Sie mehr auf unserer Website…

 

Wechsel im Vorstand: Dr. Patrick Hirsch löst Christian Kremtz ab

Die Mitgliederversammlung des POLYKUM e. V. wählte am 4. Dezember Dr. Patrick Hirsch neu in den Vorstand, dem Peter Putsch (Vorstand) und Matthias J. Maurer (Kassenwart) weiterhin angehören.

Dr. Hirsch arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer IMWS in Halle und als Lehrkraft an der Hochschule Merseburg. Er übernahm die Aufgabe des stellvertretenden Vorsitzenden von Christian Kremtz, der nach seinem Eintritt in den verdienten Ruhestand nicht mehr für das Ehrenamt zur Verfügung stand. An dieser Stelle auch im Namen von Polykum mein herzlichster Dank an Christian Kremtz für seine viele Jahre währende erfolgreiche Tätigkeit für den Verein und die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit. Eine Meldung zum Thema finden Sie auch auf unserer Website...

Herzliche Grüße aus Mitteldeutschland
Peter Putsch
(Vorsitzender des Vorstands)

Impressum:
POLYKUM e. V. – Fördergemeinschaft für Polymerentwicklung und Kunststofftechnik in Mitteldeutschland
vertreten durch: Peter Putsch (Vorsitzender des Vorstands)
Brandisstrasse 4
06217 Merseburg

Tel.: +49 (3461) 7940320
E-Mail: kontakt@polykum.de 
Web: polykum.de
Amtsgericht Stendal, VR-Nr.: 22065
USt-IdNr.: DE220151646
© 2014-2019 POLYKUM e. V., Datenschutz