Bei fehlerhafter Darstellung der E-Mail klicken Sie bitte hier (online).
POLYKUM Newsletter
Mai 2017
POLYKUM-Logo laden…
###USER_salutation###,
  1. Textile Piezosensoren können „hören“, wenn Material ermüdet.
  2. Exklusiv für Mitglieder: POLYKUM-Lounge für Gespräche auf der Fakuma nutzen!
  3. Veranstaltungstipp: Waltershäuser Technologietag im Zeichen der Digitalisierung.
  4. POLYKUM Blogs: Präsentieren Sie Ihr Fachwissen!
wie lange hält ein Bauteil? Diese Frage beschäftigt uns öfter als uns lieb ist - trotz Computersimulation, modernsten Materialprüfverfahren und strengen Sicherheitsnormen. Denn Bauteilversagen beginnt oftmals im Verborgenen. Eines unserer Mitglieder, das Thüringische Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V. (TITK) in Rudolstadt, hat einen Weg gefunden, um Risse und Brüche schon in der Entstehungsphase zu erkennen und Alarm zu schlagen:

1. Textilfaser kann Materialermüdung „hören“.

Neuartige textile Piezosensoren können das Körperschallspektrum von Maschinenkomponenten permanent messen und so rechtzeitig warnen, wenn selbst winzigste Brüche oder Risse entstehen. Mit Hilfe der schlauen Fasern sparen Entwicklungspartner des Rudolstädter Instituts schon heute Geld in Größenordnungen. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Technologie-Blog.
 

2. Exklusiv für Mitglieder: Nutzen Sie die POLYKUM-Lounge und Prospektauslagen auf der Fakuma!

Vom 17. bis 21. Oktober treffen sich Kunststoffverarbeiter aus aller Welt in Friedrichshafen zur Fakuma. POLYKUM wird, dank Unterstützung durch die Investitions- und Marketinggesellschaft (IMG) Sachsen-Anhalt, auf dem Branchenevent unter anderem mit einer Lounge präsent sein. Diese steht POLYKUM-Mitgliedern exklusiv für Gespräche in gemütlicher Atmosphäre mit bis zu vier Geschäftspartnern offen, Kaffee und Kaltgetränke inklusive. Interessant ist das nicht allein für Unternehmen und Institutionen, die ohne eigenen oder nur mit einem sehr kleinen Stand auf der Messe präsent sein werden. Die Lounge wird auch ein Ort der Begegnung mit Politikern, Verbänden und Wirtschaftsvertretern. Hier können zudem Prospekte und Unterlagen ausgelegt werden. Die Lounge ist gegenwärtig in Planung. Nach den Sommerferien werden wir einen Online-Terminkalender veröffentlichen, in denen Sie als Mitglied ihre Gesprächstermine eigenständig buchen können – selbstverständlich kostenfrei. Auf der POLYKUM-Homepage halten wir Sie auf dem Laufenden.
 

3. Veranstaltungstipp: 1. Waltershäuser Technologietag am 13. Juni

„Digitalisierung – Schmierstoff einer neuen Wertschöpfung?“ Unter diesem Motto steht das Programm des 1. Walterhäuser Technologietages am 13. Juni. In einer Livedemonstration stellt Dr. Christian Döbel vom TITK unter anderem Funktionsfasern (allerdings nicht die oben genannten Piezosensoren) im Zusammenspiel mit Microcontrollern und Apps vor. Weitere Informationen finden Sie hier. Weitere Informationen finden Sie hier.
 

4. POLYKUM Blogs: Ihr Fachwissen ist gefragt!

Der oben vorgestellte Artikel über die textilen Piezosensoren (Punkt 1) setzt unseren Technologie-Blog fort. Mit dem Angebot möchten wir zum Querdenken und Diskutieren anregen – im POLYKUM-Netzwerk, aber auch darüber hinaus. Sie haben auch interessante Innovationen oder spannende Erkenntnisse Ihrer Forschungs- und Entwicklungsarbeit, die Sie hier einmal vorstellen möchten? Schreiben Sie mir. Ich bin gespannt auf Ihre Themen!

Herzliche Grüße aus Mitteldeutschland
Peter Putsch
(Vorsitzender des Vorstands)

Herzliche Grüße aus Mitteldeutschland
Peter Putsch
(Vorsitzender des Vorstands)

Impressum:
POLYKUM e. V. – Fördergemeinschaft für Polymerentwicklung und Kunststofftechnik in Mitteldeutschland
vertreten durch: Peter Putsch (Vorsitzender des Vorstands)
Brandisstrasse 4
06217 Merseburg

Tel.: +49 (3461) 7940320
E-Mail: kontakt@polykum.de 
Web: polykum.de
Amtsgericht Stendal, VR-Nr.: 22065
USt-IdNr.: DE220151646
© 2014-2019 POLYKUM e. V., Datenschutz